Aufwandsteuer

Definition, Bedeutung

Mit Aufwandsteuer wird eine Steuer bezeichnet, die Aufwendungen für Halten von Gebrauchsgegenständen besteuert. Ebenso wie bei Verbrauchsteuern wird hier die in der Aufwendung sich zeigende wirtschaftliche Leistungsfähigkeit besteuert.

Beispiel: Zweitwohnungssteuer

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Aufwandsteuer' trennt man wie folgt:

  • Auf|wand|steu|er
(Definition ergänzt von Rocco am 02.01.2017)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.084 Gäste online.