aurum

Definition, Bedeutung

  • das Gold
  • Gold
  • metonymisch: aus Gold hergestelltes
    a) goldenes Geschirr (etwa Schale, Becher)
    b) goldener Schmuck (etwa Kette)
    c) Goldmünze
  • poetisch: Goldfarbe, Goldglanz, Goldschimmer

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'aurum' trennt man wie folgt:

  • Au|rum

Beispielsätze mit dem Begriff 'aurum'

  • Eine Reihe von Götternamen, die auf etruskischen Denkmälern oder bei Schriftstellern als etruskische vorkommen, sind dem Stamme und zum Teil auch der Endung nach so durchaus lateinisch gebildet, daß, wenn diese Namen wirklich von Haus aus etruskisch sind, die beiden Sprachen eng verwandt gewesen sein müssen: so Usil (Sonne und Morgenröte, verwandt mit ausum, aurum, aurora, sol), Minerva (menervare), Lasa (lascivus), Neptunus, Voltumna.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
(Definition ergänzt von Samira am 06.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 953 Gäste online.