Ausfallhypothek

Definition, Bedeutung

Mit Ausfallhypothek wird eine Hypothek bezeichnet, deren Sicherung einer Forderung erst eingreift, wenn eine "vorgeschaltete" Hypothek auf ein anderes Grundstück ausfällt.

Diese verstößt nicht gegen das Verbot der Doppelsicherung, da zu jedem Zeitpunkt immer nur eine Hypothek die Forderung sichert.
(Definition ergänzt von Muriel am 02.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.040 Gäste online.