Ausgabe

Definition, Bedeutung

  1. das Ausgeben, Verteilen, Herausgeben (Essensausgabe); Ausgabe neuer Banknoten
  2. Stelle, an der etwas ausgegeben wird (Warenausgabe) 
  3. Aufwand an Geld, Zahlung; Gegensatz:Einnahme; meine Ausgaben steigen; viele Ausgaben haben; sich große Ausgaben machen 
  4. [Abkürzung: Ausg.] Veröffentlichung (von Schriftwerken) (Erstausgabe); Ausgabe (einer Zeitung) für den Landkreis 
  5. äußere Form (eines Schriftwerks) (Taschenbuchausgabe); gebundene, broschierte Ausgabe; illustrierte Ausgabe; Ausgabe letzter Hand siehe Hand

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ausgabe' trennt man wie folgt:

  • Aus|ga|be

Beispielsätze mit dem Begriff 'Ausgabe'

  • Im Anfang ist die Sache gar nicht merklich: der größte Teil der Ausgabe stellt sich immer noch von selbst wieder her: ein geringes Defizit dabei wird nicht beachtet.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Da wir also mit wenigen Schiffen immer hinter den anderen Nationen zurückbleiben würden, so wäre die Ausgabe unnütz.Quelle: Aus den Politischen Testamenten - Friedrich II. von Preußen
(Definition ergänzt von Cecile am 29.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 722 Gäste online.