Ausgabekurs

Definition, Bedeutung

  • Preis, zu dem festverzinsliche Wertpapiere oder Aktien erstmalig dem Publikum angeboten werden. Hier liegt der Ausgabekurs meistens unter dem Nennwert. Das hierdurch entstehende Disagio zum Rückzahlungskurs erhöht die Effektivverzinsung.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Ausgabekurs' trennt man wie folgt:

  • Aus|ga|be|kurs
(Definition ergänzt von Felix am 18.09.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.117 Gäste online.