auskleidung

Definition, Bedeutung

  • Auskleidungen dienen dazu, die Oberflächeneigenschaften von Bauteilen zu verändern. Ziel ist es, entweder den Korrosionsschutz oder Verschleißschutz zu erhöhen oder aber das Fließen von Schüttgütern zu vereinfachen.
  • das Auskleiden
  • Stoff, mit dem etwas ausgekleidet ist

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'auskleidung' trennt man wie folgt:

  • Aus|klei|dung
(Definition ergänzt von Chayenne am 02.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 1.065 Gäste online.