ausliefern

Definition, Bedeutung

  • eine Lieferung zum jeweiligen Adressaten bringen
  • etwas ausliefern zum Verkauf an Händler geben; Waren ausliefern; die Auflage ist bereits ausgeliefert
  • jemanden in jemandes Gewalt übergeben
  • jemanden oder etwas schutzlos einer bestimmten Situation aussetzen
  • jmdn. ausliefern zur Aburteilung übergeben, der zuständigen Gerichtsbarkeit übergeben; einen Flüchtling, Täter ausliefern; jmdm. oder einer Naturgewalt ausgeliefert sein hilflos preisgegeben sein
  • sich ausliefern sich in jmds. Gewalt begeben, sich jmdm. preisgeben; wenn du das tust, lieferst du dich ihm ja völlig aus

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'ausliefern' trennt man wie folgt:

  • aus|lie|fern
(Definition ergänzt von Joyce am 13.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 925 Gäste online.