ausspielen

Definition, Bedeutung

  • als Preis hergeben, ausgeben; bei jeder Ziehung werden bestimmte Betrge ausgespielt
  • ausgespielt haben keinen Einfluss, keine Wirkungsmglichkeit mehr haben, nichts mehr zu bestimmen haben; er hat ausgespielt; als Chef hat er ausgespielt
  • das letzte zur Verfügung stehende Mittel einsetzen 
  • das Spiel erffnen, die erste Karte auflegen; wer spielt aus?
  • durch Los ermitteln, auslosen; Gewinne ausspielen
  • eine Rolle ausspielen bis in die feinsten Einzelheiten gestalten
  • einsetzen, zur Wirkung bringen; sie spielte ihren ganzen Charme aus
  • etwas ausspielen
  • ins Spiel bringen; eine Karte ausspielen; vgl. Trumpf
  • jmdn. ausspielen
  • jmdn. gegen einen anderen ausspielen Nachteiliges ber jmdn. gegenber einem anderen reden, um den anderen fr sich zu gewinnen
  • jmdn. nicht an den Ball kommen lassen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'ausspielen' trennt man wie folgt:

  • aus|spie|len
(Definition ergänzt von Dave am 09.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 862 Gäste online.