autopoese

Definition, Bedeutung

Der Begriff und das Konzept der Autopoese wurde von dem Biologen H. Maturana bei der Erforschung von Zellen entwickelt. Er konnte beobachten, dass Zellen ohne Einfluss von außen sich selbst produzieren und reproduzieren. Er nannte diesen Vorgang ein autopoetisches System oder eben Autopoese. Seither besteht die These, dass Leben ein autopetischer oder selbstorganisierter Prozess ist.
(Definition ergänzt von Bennet am 07.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.144 Gäste online.