Bärendreck

Definition, Bedeutung

  • Als Bärendreck wurde in der DDR ein nicht aushärtender Dichtstoff, vornehmlich für Kraftfahrzeugteile bzw.
  • süddeutsch, österreichisch, schweizerisch: schwarze Süßigkeit, hergestellt aus einem Extrakt der Süßholzwurzel
  • → Lakritze

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bärendreck' trennt man wie folgt:

  • Bä|ren|dreck
(Definition ergänzt von Asya am 22.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 839 Gäste online.