Bankier

Definition, Bedeutung

  • Bankier (aus dem französischen Banquier) oder Privatbankier, veraltet auch Geldhändler, ist ein Unternehmer des privaten Bankgewerbes, der mit eigenem Kapital, unbeschränkter persönlicher Haftung und alleiniger Entscheidungsbefugnis Bankgeschäfte betreibt.
  • Finanzen: Bankier
  • Inhaber oder Leiter einer Bank2
  • Leitender Inhaber oder Mitinhaber einer als Personenunternehmen betriebenen Bank.Bankier ist die Berufsbezeichnung für eine Person, die in der Funktion als Vorstand, Eigentümer oder Mitglied eine Bank betreibt.
  • Spiel, speziell Glücksspiel: Bankhalter

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bankier' trennt man wie folgt:

  • Ban|ki|er
(Definition ergänzt von Eren am 06.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 795 Gäste online.