banknotenpapier

Definition, Bedeutung

  • Ein speziell aus Hadern (Lumpen) produziertes Papier, welches zur Herstellung von Banknoten verwendet wird. Dieses Papier hat immer an der gleichen Stelle Sicherheitsmerkmale wie zum Beispiel das Wasserzeichen
(Definition ergänzt von Lenia am 02.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 733 Gäste online.