bardolino

Definition, Bedeutung

  • Geografie: italienische Stadt am Gardasee nach der der gleichnamige Wein benannt ist
  • Weinbau: eine italienische Rotweinsorte, die aus dem Gebiet um die Stadt Bardolino (siehe „Bardolino“, Toponym) stammt. Der Bardolino wird hauptsächlich aus den Rebsorten Corvina Veronese (35–65 % Anteil), und Rondinella (10–40 % Anteil) hergestellt, wobei der Zusatz von maximal 20 % Gesamtanteil der Rebsorten Molinara, Rossignola, Barbera, Sangiovese, Marzemino, Merlot oder Cabernet Sauvignon gestattet ist.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bardolino' trennt man wie folgt:

  • Bar|do|lino
(Definition ergänzt von Maxim am 23.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Reime

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.011 Gäste online.