Basentriplett

Definition, Bedeutung

Ein Basentriplett ist eine Dreierkombination der vier Basen Guanin (G), Cytosin (C), Adenin (A) und Thymin (T) (bzw. Uracil in der RNA), z. B. AUG. Ein Basentriplett codiert eine Aminosäure (trägt also die Information für eine bestimmte Aminosäure).

Ein Basentriplett oder einfach nur Triplett ist die kleinste Einheit des genetischen Codes. Es besteht aus drei Nukleobasen, die entweder für eine Aminosäure kodieren oder aber als Startcodon bzw. Stoppcodon der Translation fungieren
(Definition ergänzt von Alma am 08.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 794 Gäste online.