Bauchflossen

Definition, Bedeutung

Diese Flossen sind in der Regel relativ klein, sie übernehmen Steuerungsfunktionen. Die Lage am Fischkörper variiert zwischen bauch-, brust- und in seltenen Fällen, noch vor den Brustflossen befindlich, kehlständig. Von allen Flossenarten fehlen diese Flossen am häufigsten, so haben unter anderem Aale, Seewölfe und Igelfische keine Bauchflossen.
(Definition ergänzt von Lasse am 11.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 786 Gäste online.