Bauernhof

Definition, Bedeutung

  • Bauernhof ist ein landwirtschaftliches Anwesen, das Stallungen und Wirtschaftsgebäude sowie das Wohnhaus und umliegende Wiesen oder Felder umfasst.
  • Unter einem Bauernhof versteht man einen landwirtschaftlichen Familienbetrieb, in dem die Mitglieder der Besitzerfamilie überwiegend praktische Tätigkeiten ausführen, oder auch die Hofstelle mit Wohn- und Wirtschaftsgebäuden dieses Betriebes.
  • Wohn- und Wirtschaftsgebäude eines Bauern; Syn. Gehöft,〈schweiz.〉 Heimen, Heimet

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bauernhof' trennt man wie folgt:

  • Bau|ern|hof
(Definition ergänzt von Davin am 22.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 960 Gäste online.