Bauschutt

Definition, Bedeutung

  • Auf einer Baustelle fällt Bauschutt beim Neubau, Ausbau und beim Abbruch an. Mit dem Begriff bezeichnet man Baumaterialien wie zum Beispiel Beton, Backsteine, Klinkersteine und Mörtelreste.
  • der entstandene Abfall beim Hausbau (während des Neubaus, Ausbaus, Umbaus oder nach Abbruch des Hauses)

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bauschutt' trennt man wie folgt:

  • Bau|schutt
(Definition ergänzt von Amon am 13.09.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 885 Gäste online.