Bayern

Definition, Bedeutung

  • Bundesland im Südosten Deutschlands, 70553 km², ca 12,5 Mio Einwohner, Hauptstadt: München, Freistaat, wichtige Wirtschaftszentren sind München, Nürnberg, Augsburg. Erste Erwähnung im 6. Jhdt. aufgrund der Landnahme der Baiern unter den Agilolfingern,
  • Der Freistaat Bayern (Abkürzung BY) ist ein Land im Südosten der Bundesrepublik Deutschland. Er ist das flächengrößte deutsche Bundesland und steht nach der Einwohnerzahl hinter Nordrhein-Westfalen an zweiter Stelle.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bayern' trennt man wie folgt:

  • Bay|ern

Beispielsätze mit dem Begriff 'Bayern'

  • So erging es ihnen häufig, in Italien, in Deutschland bei Höchstädt (1704), in Flandern nach der Schlacht bei Ramillies (1706), im Kriege von 1740 in Böhmen und Bayern, und wie sind sie erst in unserem letzten Kriege geschlagen worden! Ihre Verbündeten können auf ihren Beistand nicht rechnen; so sehr herrschen Unbestand und Leichtsinn bei all ihren Handlungen vor.Quelle: Aus den Politischen Testamenten - Friedrich II. von Preußen
  • Nach dem Erlöschen des bayrischen Hauses werden Bayern, die Pfalz und das Herzogtum Zweibrücken einen einzigen Staat bilden.Quelle: Betriebswirtschaft/ Betrieb und Markt/ Märkte und Börsen
  • Der König von Dänemark begehrt Hamburg, Sachsen begehrt Erfurt, der Kurfürst von Bayern Augsburg, der Herzog von Württemberg Ulm; der Kurfürst von der Pfalz steckte gern Frankfurt am Main ein, und der Kurfürst von Hannover wird sich nicht die Gelegenheit entgehen lassen, die Hand auf Bremen und Lübeck zu legen.Quelle: Die Frauenfrage: ihre geschichtliche Entwicklung und wirtschaftliche Seite
(Definition ergänzt von Anneke am 24.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 949 Gäste online.