bedingt

Definition, Bedeutung

1 unter bestimmten Bedingungen (geschehend), an bestimmte Bedingungen geknüpft; bedingte Strafaussetzung Erlass der Strafe unter der Bedingung, dass sich der Betreffende während der Bewährungsfrist gut führt
2 mit Einschränkung; das ist nur b. richtig

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'bedingt' trennt man wie folgt:

  • be|dingt

Beispielsätze mit dem Begriff 'bedingt'

  • Mit dem Wechsel der Krankheitsgenien entwickeln sich auch wechselnde allgemeine Gemütsstimmungen der Zeitalter; und neben dem Ideenkreise, den der fortlaufende Faden der Geschichte und der Tradition unterhält, würde der allgemeine Geist einer Zeitperiode, sowie er sich in ihrer künstlerischen Phantasie, ihren religiösen Anschauungen, in der Form der Lebenssitte und des Aberglaubens ausprägt, zum Teil von den Lebensgefühlen bedingt sein, welche in allen einzelnen Individuen die herrschende Konstitution des körperlichen Lebens hervorbringt.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Nicht so, dass dem einen Geschlecht überhaupt eine geistige Fähigkeit oder auch nur eine allgemeinere Äußerungsweise der Seelentätigkeit ganz fehlte, die dem andern zu Gebot stände; nur in den niedersten Tierklassen divergiert vielleicht mit der oft viel größern Verschiedenheit der Körperbildung auch das Seelenleben bis zu diesem Grade; in den höheren Ordnungen und namentlich in der menschlichen Gattung sehen wir nur das allgemeine Kolorit des geistigen Benehmens in unendlich vielen kleinen Zügen durch die Verschiedenheit der Geschlechter bedingt.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Tamina am 26.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 875 Gäste online.