Behauptung

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Anzeige

Definition, Bedeutung

1 das Behaupten, das Sichbehaupten
2 nachdrückliche, aber nicht bewiesene Aussage; das ist eine B., die du erst noch beweisen musst; eine falsche B. zurückweisen, zurücknehmen, widerlegen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Behauptung' trennt man wie folgt:

  • Be|haup|tung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Behauptung'

  • Ziehen wir nun den Inhalt des Geäußerten kurz zusammen, so fanden wir die Ansichten des Materialismus überhaupt unzulänglich, um die Möglichkeit der Gemütserschütterungen aus intellektuellen Ursachen zu begründen; die Annahme eines Organs für das Bewußtsein einer selbständigen Seele dagegen war nur geeignet, die Empfindungslosigkeit gegen äußere Eindrücke, nicht aber das Schwinden der Erinnerung und des Gedankenlaufs zu erklären; die Behauptung endlich, dass die Gemütserschütterungen nur durch Rückwirkung auf die Zentralorgane das Bewußtsein hemmten, schien uns ein unnötiger Umweg der Erklärung.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • Dies alles ist nicht der Fall; das Nervenende ist vielmehr der Seele ein vollkommen unbekannter Punkt, und die Behauptung, sie verlege ihre Empfindungen nach ihm, ist gleichbedeutend mit der andern, sie verlege sie an einen Punkt, dessen Lage ihr unbekannt sei.Quelle: Analyse der Phobie eines fünfjährigen Knaben - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Ben am 06.03.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 915 Gäste online.