Behauptung

Definition, Bedeutung

1 das Behaupten, das Sichbehaupten
2 nachdrückliche, aber nicht bewiesene Aussage; das ist eine B., die du erst noch beweisen musst; eine falsche B. zurückweisen, zurücknehmen, widerlegen

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Behauptung' trennt man wie folgt:

  • Be|haup|tung

Beispielsätze mit dem Begriff 'Behauptung'

  • Zwar sind wir weit entfernt von der Behauptung, dass die Sprache überhaupt dem Denken unentbehrlich sei; und wir geben gern zu, dass sehr viele Vorstellungen sich in wenige Momente zusammendrängen, und ohne deutlich gesondert und durchgedacht zu werden, Motive für unsere Handlungen und die weitere Richtung unserer Erinnerung enthalten können.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Man hat sie zu leugnen versucht durch die Behauptung, dass wir Alles verkehrt sehen, und demzufolge nie an einem Widerspruch zwischen der Stellung einzelner Objekte die Verkehrtheit des Ganzen bemerken.Quelle: Bruchstück einer Hysterie-Analyse - Sigmund Freud
(Definition ergänzt von Constantin am 09.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 799 Gäste online.