belegt

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Definition, Bedeutung

1 besetzt, nicht frei; es ist belegt, die Leitung ist belegt die Telefonleitung ist nicht frei; der Platz ist schon belegt

2 mit einem Belag versehen; belegte Brötchen; eine belegte Zunge haben; seine Stimme klang belegt nicht klangvoll, nicht frei

3 schriftlich vorhanden, als vorhanden nachgewiesen; dieses Wort ist in der antiken Literatur nur einmal belegt

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'belegt' trennt man wie folgt:

  • be|legt

Beispielsätze mit dem Begriff 'belegt'

  • Die Natur des ersten Erfolges, den sie hier erzeugen, kann zweifelhaft scheinen und wir finden ihn bald mit dem Namen einer Empfindung, die noch nicht perzipiert ist, bald mit dem einer Perzeption belegt, die noch nicht empfunden ist.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Demgemäß wird jedes Mädchen, welches durch unehelichen Beischlaf einen Verrat gegen das ganze weibliche Geschlecht begangen hat, weil dessen Wohlfahrt durch das Allgemeinwerden dieser Handlungsweise untergraben werden würde, von demselben ausgestoßen und mit Schande belegt: es hat seine Ehre verloren.Quelle: Arthur Schopenhauer - Aphorismen
  • Die väterliche und eheherrliche Gewalt unterlag insofern einer Rechtsbeschränkung außer der schon erwähnten des Aussetzungsrechts, als einige der ärgsten Mißbräuche mit rechtlicher Ahndung wie mit dem religiösen Bannfluch belegt wurden; so trafen diese den, der seine Ehefrau oder den verheirateten Sohn verkauft; und durch die Familiensitte ward es durchgesetzt, daß bei der Ausübung der häuslichen Gerichtsbarkeit der Vater und mehr noch der Ehemann den Spruch über Kind und Frau nicht fällte, ohne vorher die nächsten Blutsverwandten, sowohl die seinigen wie die der Frau, zugezogen zu haben.Quelle: Römische Geschichte, erstes Buch - Theodor Mommsen
  • Ich habe mir die Vorstellung gebildet, daß dieser Fall sowie viele andere, die von der klinischen Psychiatrie mit mannigfaltigen und wechselnden Diagnosen belegt werden, als Folgezustand nach einer spontan abgelaufenen, mit Defekt ausgeheilten Zwangsneurose aufzufassen ist.Quelle: Sigmund Freud - Aus der Geschichte einer infantilen Neurose
  • Als die zwölf Sockel befestigt und mit Holzstückchen belegt waren, besorgten Oberst Everest und Mathieu Strux die schwierige Legung der Richtscheite, eine Verrichtung, woran die beiden jungen Leute teilnahmen.Quelle: Abenteuer von drei Russen und drei Engländern in Südafrika
(Definition ergänzt von Patricia am 02.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 840 Gäste online.