beneiden

Definition, Bedeutung

  • jmdn. beneiden jmdm. gegenüber Neid empfinden; er ist nicht zu beneiden man kann ihm gegenüber keinen Neid empfinden, er ist in einer unangenehmen Lage
  • jmdn. um etwas beneiden wünschen, dass man selbst etwas hätte oder könnte; jmdn. um seinen Frohsinn, seine Schlagfertigkeit beneiden
  • neidisch sein; etwas haben wollen, das ein anderer hat

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'beneiden' trennt man wie folgt:

  • be|nei|den
(Definition ergänzt von Charlotte am 13.11.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Begriffe mit beneiden
Wer ist online?

Derzeit sind 719 Gäste online.