Beobachter

vielbillig.de Jetzt günstig Visitenkarten drucken.  500 Stück ab € 17,35. Kostenloser Standardversand!

vielbillig.de

Definition, Bedeutung

jmd., der etwas oder jmdn. beobachtet; jmdm. einen Beobachter mitgeben; ein guter, schlechter Beobachter sein

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Beobachter' trennt man wie folgt:

  • Be|ob|ach|ter

Beispielsätze mit dem Begriff 'Beobachter'

  • In diesem Falle würde eine innerhalb des Körpers vorgehende Erzeugung objektiven Lichtes stattfinden, und die subjektive Lichtempfindung würde in der Tat, wie die gewöhnliche Meinung sich vorstellt, auch für einen zweiten Beobachter bemerkbar sein.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • Aber eben die Entstehung dieses Scheines in uns ist doch ein wirkliches Ereignis, das nicht von neuem nur für einen dritten Beobachter zu geschehen scheint.Quelle: Denkwürdigkeiten und Reisen August Wilhelm von Nordenfels
(Definition ergänzt von Zara am 06.01.2017)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 1.171 Gäste online.