besiedlungsdichte

Definition, Bedeutung

  • Bei der Besiedlungsdichte handelt es sich um eine bereinigte Form der Bevölkerungsdichte. Die Wohnbevölkerung eines Raumes wird dabei nur auf die theoretisch besiedelbare Fläche bezogen.
(Definition ergänzt von Keno am 18.09.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 771 Gäste online.