Bestellobligo

Definition, Bedeutung

Die Kennzahl Bestellobligo (lat. obligare = verpflichten, binden) gibt an, welche Kosten für bestellte Materialien und Dienstleistungen in der Zukunft anfallen werden. Ein Bestellobligo wird nach Lieferung und Zahlungsziel zu Kosten.
(Definition ergänzt von Fiona am 03.11.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 728 Gäste online.