betriebswirtschaft

Definition, Bedeutung

Die Betriebswirtschaftslehre (BWL), auch als Betriebsökonomie bezeichnet, ist ein Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften. Wie ihre Schwesterdisziplin, die Volkswirtschaftslehre, basiert die BWL auf der Annahme, dass Güter grundsätzlich knapp sind und dementsprechend einen ökonomischen Umgang erfordern. Im Unterschied zur abstrakteren Volkswirtschaftslehre nimmt die Betriebswirtschaftslehre dabei die Perspektive von einzelnen Betrieben ein. Ziele sind dabei die Beschreibung und Erklärung sowie die konkrete Unterstützung der Entscheidungsprozesse in Unternehmungen.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'betriebswirtschaft' trennt man wie folgt:

  • Be|triebs|wirt|schaft

Beispielsätze mit dem Begriff 'betriebswirtschaft'

  • Wenn Betriebswirtschaft auf dem ökonomischen Prinzip beruht, dann entsteht alles, was der Betriebswirtschaft nutzt, eben auch aus diesem Prinzip heraus.Quelle: Betriebswirtschaft/ Grundlagen/ Wirtschaft und Betriebswirtschaft
(Definition ergänzt von Sabrina am 19.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung