betruegen

Definition, Bedeutung

  • jmdn. betruegen jmdn. täuschen, um sich einen Vorteil zu verschaffen; jmdn. bei einem Spiel betruegen; jmdn. um zehn Euro betruegen; er hat seine Frau, sie hat ihren Mann betrogen er, sie hat Ehebruch begangen; sie hat ihn mit seinem besten Freund betrogen; sich selbst betruegen sich täuschen, sich Illusionen machen; ich sah mich in meinen Hoffnungen, Erwartungen betrogen
  • sich überschätzen; die Wirklichkeit verkennen 

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'betruegen' trennt man wie folgt:

  • be|trü|gen
(Definition ergänzt von Ashley am 16.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 719 Gäste online.