beurlauben

Definition, Bedeutung

I. [mit Akk.] jmdn. beurlauben

1. jmdm. Urlaub geben

2. jmdn. vorübergehend von seinen Dienstpflichten befreien

II. [refl.] sich beurlauben erklären, dass man Urlaub nimmt, dass man einige Zeit nicht im Dienst sein wird; sich beim Abteilungsleiter beurlauben

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'beurlauben' trennt man wie folgt:

  • be|ur|lau|ben
(Definition ergänzt von Lydia am 16.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 810 Gäste online.