Beziehungsdelikt

Definition, Bedeutung

Von einem Beziehungsdelikt spricht man, wenn eine Straftat innerhalb einer Beziehung, d.h. einer Ehe oder einer Partnerschaft begangen wird. Der Begriff hat im deutschen Strafrechtssystem keine eigenständige Bedeutung.

Beispiel: Der P erschiesst seine Freundin.
(Definition ergänzt von Joshua am 23.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 875 Gäste online.