Blockbebauung

Definition, Bedeutung

(auch Blockrandbebauung) Art der Bebauung eines Baublocks mit geschlossenen Häuserfronten zur Straße hin und mehr oder weniger freien Innenhöfen; besonders typisch für mittelalterliche Altstadtquartiere und für Gründerzeitviertel; Form der geschlossenen Bebauung.
(Definition ergänzt von Damien am 12.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 1.075 Gäste online.