Blutweiderich

Definition, Bedeutung

Lythrum salicaria, Heilpflanze [Med.]. Der Gewöhnliche Blutweiderich (Lythrum salicaria) ist eine Pflanzenart aus der Familie der Weiderichgewächse (Lythraceae), die als Futterpflanze von den Raupen aus der Familie der Nachtpfauenaugen und als Nektarspender unter anderem von Tagschmetterlingen geschätzt wird. Sie wächst an feuchten Standorten.
(Definition ergänzt von Svenja am 19.09.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.196 Gäste online.