Bohrturm

Definition, Bedeutung

  • Ein Bohrturm (englisch: Rig) ist ein freistehender Stahlfachwerkturm samt zugehöriger Ausrüstung, der dazu verwendet wird, um Bohrungen auf Erdöl, Erdgas und Wasser (thermal) niederzubringen (bergmännisch: abzuteufen).
  • Gerüst zum Aufhängen des Bohrgestänges
  • Stahlturm, in dem eine Bohr- und Pumpvorrichtung eingebaut ist, mit der Öl oder Erdgas aus der Erde gefördert werden kann.
  • Turm mit Bohrgestänge; meist zum Aufspüren von Erdöllagern verwendet

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Bohrturm' trennt man wie folgt:

  • Bohr|turm
(Definition ergänzt von Irem am 23.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 847 Gäste online.