Bradytroph

Definition, Bedeutung

Bradytroph bedeutet mit langsamem Stoffwechsel. Bradytrophe Gewebe werden vor allem durch Diffusion aus der sie umgebenden Flüssigkeit versorgt und weisen nur wenige beziehungsweise keine Kapillaren auf.

Beispiele für bradytrophe Gewebe sind Bänder, Knorpel, Augenlinse, Kornea oder die inneren Wandteile größerer Gefäße.

(Definition ergänzt von Celina am 06.10.2016)
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.222 Gäste online.