buchdruck

Definition, Bedeutung

  • Buchdruck ist ein mechanischer Prozess, bei dem Schriften und Bilder in großer Anzahl auf ebene Flächen, meist aus Papier, reproduziert werden.
  • das Drucken von Büchern
  • Druckverfahren mit beweglichen Lettern zur Vervielfältigung von Schriftwerken
  • Verfahren zur Herstellung von Büchern durch Hochdruck; Syn. Hochdruck2

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'buchdruck' trennt man wie folgt:

  • Buch|druck
(Definition ergänzt von Morten am 18.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 828 Gäste online.