Buchfink

Definition, Bedeutung

  • an zwei weißen Flügelbinden kenntlicher Singvogel Europas und Westasiens
  • Der Buchfink (Fringilla coelebs) ist ein zur Familie der Finken (Fringillidae) gehöriger Singvogel. Er kommt in ganz Europa mit Ausnahme Islands und des nördlichsten Skandinaviens vor, sein Verbreitungsgebiet erstreckt sich in östlicher Richtung bis nach Mittelsibirien.
  • Zoologie: Fink mit blaugrauem Oberkopf und Nacken und braunem Bauch der Art Fringilla coelebs

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Buchfink' trennt man wie folgt:

  • Buch|fink
(Definition ergänzt von Kathleen am 29.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme

Wer ist online?

Derzeit sind 1.102 Gäste online.