Buchstabe

Definition, Bedeutung

Ein Buchstabe ist ein Kommunikations-Aufschreibzeichen. Buchstaben sind Zeichen, die in einer menschlichen, alphabetischen Schriftsprache Verwendung finden. Phoneme werden in Gestalt von Graphemen fixiert.

Ein Alphabet ist die Gesamtheit der Buchstaben einer phonembasierten Schriftsprache.

Etymologie

Das Wort entstand wahrscheinlich aus den germanischen, zum Los bestimmten Runenstäbchen (*bōks). In Buchenstäbchen ritzten die Germanen ihre Runen. Diese wurden als Orakel für wichtige Entscheidungen benutzt. Von den kultisch wichtigen Buchen-Stäbchen leitet sich das Wort Buchstabe ab. Nach manchen Erklärungen geht der Ausdruck direkt auf diese Stäbe zurück, nach anderen auf den kräftigen Zentralstrich der Runen.

Die ersten Buchstaben wurden auf Buchenholz geschrieben bzw. in solches geritzt. Daher der Name Buchstabe.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'Buchstabe' trennt man wie folgt:

  • Buch|sta|be

Beispielsätze mit dem Begriff 'Buchstabe'

  • in der hebräischen Schrift dieses Fulcrum rechts steht, und der Buchstabe sich nach links in seine Ornamente öffnet.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • Einmal war es ein kleiner Nadelstich an der Photographie des Paßbesitzers; dann wieder fehlte ein halber Buchstabe im runden Stempel; das drittemal war der Name des Paßinhabers mit einer nachgezeichneten Druckschrift aufgeschrieben statt mit der gewöhnlichen Schreibschrift.Quelle: Beichte eines Mörders - Joseph Roth
(Definition ergänzt von Lotta am 28.09.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Wer ist online?

Derzeit sind 952 Gäste online.