Bunchum

Definition, Bedeutung

Dass Rohkaffee schon früher verwendet und verhandelt wurde, belegen verschiedenen schriftliche Quellen. So erwähnt der persische Arzt Razi (vermutl. 865–925), im Abendland als Rhazes oder Razes bekannt, die grünen, ungerösteten Kaffeebohnen als medizinisches Heilmittel. Eine weitere schriftliche Erwähnung erfolgte angeblich durch Ibn-Sina, einem heilkundigen, auch als Avicenna bekannten Philosophen, der ein aus dem Jemen kommendes Heilmittel namens "Bunchum" beschrieb. "Bunn", ein arabisches Wort, das ursprünglich sowohl die Kaffeepflanze als auch das Getränk bezeichnete, wird heute zwar nicht mehr im Jemen verwendet (es wurde abgelöst durch die arabische Bezeichnung "Qahwa"), ist aber nach wie vor überall in Äthiopien in Gebrauch.

(Definition ergänzt von Hugo am 17.10.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 834 Gäste online.