Burglehen

Definition, Bedeutung

  • Burglehen ist ein mit der Verordnung vom 14. April 1989 ausgewiesenes Naturschutzgebiet (NSG-Nummer 4.187) in einem breiten Abschnitt des Neckartales zwischen Rottenburg am Neckar, Kiebingen, Hirschau und Tübingen in Baden-Württemberg, Deutschland.
(Definition ergänzt von Elea am 12.10.2016)
Wer ist online?

Derzeit sind 751 Gäste online.