Camallanus

  • Definition, Bedeutung

    Fadenwürmer. Bei einem Befall im Aquarium handelt es sich meist um Camallanus cotti (Fräskopfwurm). Frei im Wasser schwimmende oder am Boden liegende Larven dieses Parasiten werden vom Fisch aufgenommen und klammern sich anschließend an die Darmschleimhaut. Männliche Camallanus werden ca. 5 mm lang, Weibliche bis zu 15 mm. Den infizierten Fischen hängen die Wurmenden nach außen sichtbar aus dem After.
    • veraltet, in Bezug auf BaumstammBaumstämme: so dick, dass ein Mann den Stamm mit beiden Armen nicht umfassen kann
    • Übergriffe in die Rechte, den Bereich, die Angelegenheiten und insbesondere in die sexuelle Selbstbestimmung anderer verübend

(Definition ergänzt von Fiete am 08.10.2016)

Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 702 Gäste online.