CDU

Definition, Bedeutung

Christlich-Demokratische Union Deutschlands. Unmittelbar nach dem Kriegsende 1945 in allen vier Besatzungszonen entstandene politische Partei. Sie trat nach der Katastrophe für eine Rückbesinnung der Politik auf die Werte des Christentums ein. In Ostdeutschland verlor die CDU im Zuge der Errichtung einer kommunistischen Diktatur bald ihre politische Selbstständigkeit, in Westdeutschland wurde sie neben der SPD zu einer Volkspartei. Sie stellte bis 2005 fünf Bundeskanzler (von insgesamt acht), die die Bundesrepublik Deutschland zusammen 36 Jahre (von insgesamt 56) regierten. Mitgliederzahl am 31.7.2005: 574 683. Nachwuchsorganisation: Junge Union Deutschland.

Beispielsätze mit dem Begriff 'CDU'

  • Zwanzig Buchstaben werden auch beim Schreiben gern eingespart, wenn es kürzer geht, und weil die DNA nicht der einzige Zungenbrecher in der heutigen Sprache ist, lesen und sprechen wir zunehmend in Abkürzungen: ISDN, WWW, SPD, CDU, RAM, HIV, H5N1, TV, AT, StrGb, Uno, Kfz,.Quelle: Gehirn und Sprache: Sprechen ist Abkürzen
(Definition ergänzt von Rosalie am 08.10.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.088 Gäste online.