Cerapoda

Definition, Bedeutung

  • Die Cerapoda sind ein 1986 von Sereno aufgestelltes Taxon der Vogelbeckendinosaurier (Ornithischia). Cerapoda haben einen Zwischenkieferknochen (Prämaxillare) mit weniger als sechs Zähnen, ein starkes Diastema (griechisch für „Zwischenraum“), sowie einen asymmetrischen Zahnschmelz auf den Zähnen in Ober- und Unterkiefer .
(Definition ergänzt von Clarissa am 01.11.2016)
Blättern - im Alphabet davor
Blättern - im Alphabet danach
Wer ist online?

Derzeit sind 1.225 Gäste online.