eruieren

Was bedeutet eruieren?

Definition, Bedeutung

Die Bedeutung des Wortes eruieren ist: ergründen, ermitteln, herausfinden.
Das Wort bezeichnet heute in der gehobenen Umgangssprache als häufig verwendetes Fremdwort vielfältige Formen der Forschung oder besser Nachforschung. Es kann sich auf nahezu alle Arten der Untersuchung, Erhebung und Feststellung im Alltag und in der Wissenschaft beziehen. Oft werden auch Personen oder Sachverhalte im Rahmen kriminalistischer Ermittlungen eruiert.

Das Wort eruieren wird häufig benutzt. Es ist ein beliebter Begriff, welcher das Erforschen und Ermitteln beschreibt. Die Polizei kann eruieren wer der Straftäter ist. Wissenschaftler erforschen, wie krank machende Bakterien resistent werden und sich selbst schützen. Das Wort findet eine breite Anwendung. In sämtlichen wissenschaftlichen und forschenden Kreisen wird dieses benutzt. Man kann eruieren wie morgen das Wetter wird oder eruieren wie stark der Meeresspiegel durch die Erderwärmung steigt. Vielfältiges lässt sich damit ausdrücken.

Video

Video zu eruieren:

© fremdwort.de

Schreibweise

Die richtige Schreibweise ist: eruieren

Wortart

eruieren ist ein Verb (Tätigkeitswort).

Herkunft, Abstammung

Vom lateinischen Wort eruere "ausfindig machen, ausgraben, zutage fördern"

Verwendung

Wie wird das Wort 'eruieren' verwendet?

In der Verwendung sieht das so aus: "Könnten Sie eruieren, ob weitere Unterlagen vorhanden sind?" Könnten Sie in Erfahrung bringen ob weitere Unterlagen vorhanden sind?
Eruieren, wer der Urheber gewesen sein könnte.

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'eruieren' trennt man wie folgt:

  • eru|ie|ren

Beispielsätze mit dem Begriff 'eruieren'

  • Die Zahl solcher Personen ist sehr erheblich, wiewohl deren sichere Ermittlung Schwierigkeiten unterliegt Vergleiche über diese Schwierigkeiten sowie über Versuche, die Verhältniszahl der Invertierten zu eruieren, die Arbeit von M.Quelle: Drei Abhandlungen zur Sexualtheorie - Sigmund Freud
  • Es ist schwer, über diese Anfänge des Sexuallebens anders als auf den angezeigten Umwegen etwas Zwingendes zu eruieren.Quelle: Sigmund Freud - Aus der Geschichte einer infantilen Neurose
  • Er war aber sicher, daß er ihn noch finden und eruieren könnte, und das tröstete ihn.Quelle: Das falsche Gewicht - Joseph Roth
(Definition ergänzt von Cassandra am 19.04.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung, Reime

Blättern - im Alphabet davor
Wer ist online?

Derzeit sind 1.037 Gäste online.