subjektiv

Definition, Bedeutung

  1. zum Subjekt gehörig, von ihm ausgehend;
  2. persönlich, nicht sachlich, parteiisch; Ggs. objektiv

Silbentrennung

Die Silben von dem Wort 'subjektiv' trennt man wie folgt:

  • sub|jek|tiv

Beispielsätze mit dem Begriff 'subjektiv'

  • Aus solchen Tatsachen kann natürlich jede Folgerung nur den Wert einer subjektiv wahrscheinlichen Vermutung haben.Quelle: Rudolf Hermann Lotze: Medizinische Psychologie
  • ihr Dasein in der bloßen Vorstellung, ein durchweg erfreuliches, hingegen ihr subjektiv Dasein, als welches im Wollen besteht, mit Schmerz und Trübsal stark versetzt ist, so wird man als kurzen Ausdruck der Sache auch wohl den Satz gelten lassen: alle Dinge sind herrlich zu sehn, aber schrecklich zu sein.Quelle: Bewusstseinserweiterung: Mystik
  • Aber am Ende zeigt es sich, wer Recht gehabt hat; und nur das glücklich erreichte Alter ist, subjektiv und objektiv, befähigt, die Sache zu beurteilen.Quelle: Betriebswirtschaft/ Grundlagen/ Wirtschaft und Betriebswirtschaft
(Definition ergänzt von Fabian am 13.07.2016)

Sie finden weitere Ergebnisse im Bereich: Synonyme, Übersetzung

Wer ist online?

Derzeit sind 1.096 Gäste online.